Donnerstag, 29. März 2018 19:30

Musikalische Osterzeit in der katholischen Kirche

Donnerstag, 29. März 2018 – Sonntag, 1. April 2018

Karwoche und Ostern stellen für alle Christen den Höhepunkt des Kirchenjahres dar und sind geprägt von den grossen Liturgien, die dazu einladen, das Geheimnis der Erlösung ganz persönlich mitzufeiern. Die Katholische Pfarrei Adliswil bietet dazu die passende Gelegenheit mit den folgenden unter der Mitwirkung des Kirchenchores gestalteten Anlässen:

Am Hohen Donnerstag, 29.März, 19.30 Uhr wird die grosse Abendmahlsliturgie mit Fusswaschung gefeiert. Der Kirchenchor singt die Choralmesse von Anton Bruckner.

Der feierliche Gottesdienst zur Erinnerung an Christi Leiden und Tod am Karfreitag, 30. März, um 17 Uhr wird begleitet von Franz Liszts Via Crucis, einer musikalischen Kreuzwegandacht, die in ihrer kompositorischen Vielfalt ein Unikum in der Musikliteratur darstellt. Chorpassagen wechseln sich mit Solorezitativen und reinen Orgelsätzen ab und schaffen eine Dramatik, die unmittelbar berührt und hinein nimmt in das Geschehen von Golgotha.

Die Osternachtliturgie am Samstag, 31. März, um 21 Uhr mit Segnung des Osterfeuers auf der Piazza, Lichtfeier, Erneuerung des Taufgelübdes und anschliessender Eucharistiefeier wird musikalisch von der MIM Chor & Band gestaltet.

Die Freude über die Auferstehung findet dann am Sonntag, 1. April um 10.30 Uhr im feierlichen Ostergottesdienst ihren Ausdruck in der Orchestermesse in D-dur von Valentin Rathgeber (1682–1750). Der Benediktinerpater Rathgeber ist bekannt als Herausgeber des sogenannten «Augsburger Tafelkonfekts», einer Sammlung weltlicher Lieder, wovon viele Melodien Eingang ins Volksliedgut fanden, wie z.B. «Alleweil ein wenig lustig…». Die zahlreichen kirchenmusikalischen Werke des Komponisten sind dagegen bisher weniger beachtet worden, obwohl sie ursprünglich nicht zuletzt wegen ihrer leichten Spielbarkeit weit verbreitet und beliebt waren. So eignet sich diese heitere und klangvolle Messe denn auch ausgezeichnet, um der frohen Feierlichkeit des Festtages Ausdruck zu verleihen.